28. / 29. Oktober 2017
Volksbank-Nachwuchspokal

Annika und Maria schaffen die Hessenqualifikation

Bevor es nächstes Wochenende zu den Hessischen Kurzbahn Meisterschaften nach Fulda geht, hieß es am vergangenen Wochenende die letzte Möglichkeit zur Qualifikation zu nutzen. Dies und weitere Verbesserungen der persönlichen Zeiten hatten sich die Schwimmer der SG Neptun in Darmstadt beim Nachwuchspokal vorgenommen.

Mit 11 Teilnehmern und 56 Starts war die SG Neptun mit einer der kleinsten Mannschaften am Start, wobei die Gesamtzahl von ca. 1400 Meldungen wieder eine hohe Teilnehmerzahl in den Jahrgängen bis 2000 garantierte. Daher waren Medaillen nicht das angepeilte Ziel, aber ein willkommenes I-Tüpfelchen, welches am Ende sogar 13 Mal an die SG überreicht wurde.

Am Wochenende starteten Philipp Uebach (08), Jayden Bololoi und Julie Brenner (beide 07), Charlize Bololoi, Leyla Durna, Tarja Weisensee, Hannah und Maria Mörstedt (alle 04), Annika Staatsmann (03), Malvine Barchfeld und Tanja Mörstedt (beide 02). Die Starts verteilten sich wieder über alle 4 Stile der 50, 100 und 200m Strecken, sowie über 400m Freistil.

Am Wettkampfende durften Julie, Hannah, Tanja, Jayden 2x, Maria 3x mit Bronze und Charlize, Maria, Tanja, Julie 2x mit Silber nach Hause gehen. Mit 29 erreichten neuen persönlichen Bestleistungen waren Schwimmer und Trainer sehr zufrieden, wobei Annika (über 50m Brust in 0:39,14) und Maria (über 50m Schmetterling in 0:34,85) zusätzlich noch die Qualifikationszeit für die Hessischen Kurzbahn Meisterschaften schafften. Damit haben sich für das kommenden Wochenende Annika Staatsmann über 50m Brust, Tanja Mörstedt über 50m Freistil, Maria u. Tanja Mörstedt über 50m Schmetterling, sowie Hannah, Maria u. Tanja Mörstedt über 50m Rücken qualifiziert und können in Fulda an den hessischen Meisterschaften teilnehmen.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
Close Panel