18. November 2017 – Zwiebelpokal in Griesheim

Mit 40mal Edelmetall in die Weihnachtszeit

Zum Nationalen Zwiebelpokal-Schwimmfest in Griesheim fuhr die SG Neptun Lampertheim mit einer sehr großen Mannschaft. Der Gedanke, zum Jahresende nochmals Bestzeiten zu schwimmen, kam nicht nur unseren Schwimmern, sondern auch den anderen Vereinen. So war dieses Schwimmfest mit 420 Schwimmern und 1730 Meldungen an einem Tag leider kein Fest mehr, sondern eher eine Tortur, zumal die Temperaturen in der Schwimmhalle enorm hoch waren und an die körperliche Grenze eines jeden Schwimmers, Kampfrichters oder auch mitgefahrenen Elternteils ging.

Durch dieses Meldeaufkommen bedingt mussten die Schwimmer sich bereits um 7:30 Uhr Einschwimmen, damit der Wettkampf eine Stunde später beginnen konnte, wobei es zwischen den einzelnen Starts dann leider zu enorm langen Pausen kam.

Es starteten im Jahrgang 08 Philipp Uebach (3. Pl über 100m Freistil u. Rücken), im Jahrgang 07 Julie Brenner (1. Pl über 100m Freistil, 50 u. 100m Rücken, 2. Pl über 100m Lagen) und Jayden Bololoi (2. Pl über 50 u. 100m Brust), im Jahrgang 05 Katharina Zanlonghi, Cedric Becker (3. Pl über 50m Brust u. Freistil) und Philipp Scholz. Weiterhin starteten im Jahrgang 04 Charlize Bololoi (2. Pl über 50m Brust), Leyla Durna, Hannah Mörstedt (1. Pl über 50m Rücken, 3. Pl über 100m Lagen), Maria Mörstedt (1. Pl über 100m Rücken, 2. Pl über 50 u. 100m Schmetterling, 50 u. 100m Freistil, 100m Lagen), Tim Uebach (2. Pl über 100m Brust, 3. Pl über 50 u. 100m Freistil) und Lukas Jesussek (3. Pl über 50m Schmetterling), im Jahrgang 03 Rosa Bretschneider (2. Pl über 100m Freistil, 3. Pl über 50m Freistil u. 100m Rücken), Annika Staatsmann (2. Pl über 50 u. 100m Brust, 3. Pl über 50m Rücken u. 100m Lagen) und Artjom Karich (1. Pl über 50 u. 100m Freistil, 3. Pl über 200m Freistil), im Jahrgang 02 Kira-Patricia Scholz (3. Pl über 50m Brust u. 100m Rücken), Tanja Mörstedt (1. Pl über 100m Rücken, 3. Pl über 50m Freistil u. 100m Lagen) und Maximilian Röhrborn (3. Pl über 100m Brust und Lagen).

Am Ende eines sehr langen Wettkampftages konnten Schwimmer und Trainer dennoch eine sehr positive Bilanz ziehen, zumal drei neue Zeitrekorde in der Vereinswertung aufgestellt worden sind: einmal von Artjom über 50m Freistil in 0:26,90 und zweimal von Tanja über 100m Lagen in 1:17,57 und über 100m Rücken in 1:16,67. Weiterhin qualifizierten sich Jayden über 100m Brust, Tim über 100 und 200m Brust und Artjom über 100m Freistil für die in zwei Wochen stattfindenden Hessischen Jahrgangs Meisterschaften auf der Kurzbahn und können so in Oberursel starten.

Mit diesen starken Leistungen wird es nächsten Sonntag ab 14.30 Uhr total spannend bei den Vereinsmeisterschaften der SG Neptun Lampertheim in den Biedensandbädern.

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
Close Panel