10./11. November, Hessische Meisterschaften

und ältere Jahrgänge in Baunatal

Zwei Mal unter den 10 besten Schwimmern in Hessen

Am zweiten Novemberwochenende standen auch in diesem Jahr wieder die Hessischen Meisterschaften für die Schwimmer der SG Neptun Lampertheim auf dem Programm.
Nachdem sich die Teilnehmerzahl dieser Meisterschaften in den letzten Jahren immer weiter erhöht hat, was zu einer Überfüllung der Hallen der Ausrichter geführt hat, wurden vom Hessischen Schwimmverband die Pflichtzeiten für alle Strecken verschärft. Somit wurde es insgesamt auch für die Schwimmer der SG Neptun schwerer, hier starten zu dürfen.
Trotzdem konnten sich in diesem Jahr vier Schwimmer qualifizieren. Darunter Maria und Hannah Mörstedt (2004), die sich auf 50m Rücken hessenweit den 21. und 22. Platz in einer Zeit von 0:36,16 und 0:36,77 sichern konnten. Sowohl die beiden als auch Annika Staatsmann (2003), die sich in 100m Brust in einer Zeit von 1:31,61 auf den 8. Platz schwamm, konnten erklärungsbedingt nicht ganz ihre Bestzeit erreichen.
Auch Artjom Karich schwamm sich in seiner Altersklasse in die Top 10 hessenweit. Er belegte ganz knapp mit 0:26,91 über die 50m Freistil den 6. Platz.
Im Anschluss hieß es, die Ergebnisse zu analysieren, um alle vier für die Vereinsmeisterschaften zu rüsten.

Bild und Bericht: Christel Mörstedt

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
Close Panel