24. November, Nachtschwimmen in Bad Homburg

Zu einem ganz besonderen Event fuhren am Wochenende 8 Schwimmer der 1. Mannschaft der SG Neptun nach Bad Homburg. Der dort ansässige Schwimmverein lud zum 10. Internationalen Nacht-Schwimmfest für Masters und Jugendliche ein. Und der Titel durfte Wort wörtlich genommen werden, denn der Wettkampf sollte von 21 Uhr bis ca. 1 Uhr 15 gehen. Unter diesen ungewöhnlichen Zeiten waren die Trainer gespannt über die Leistungsveränderungen der Schwimmer.
Mit von der Partie waren
Lukas Jesussek (2004 – 1. über 100m Lagen in 1:13,76, 50m Brust in 0:39,34, 2. über 50m Schmetterling, 100m Freistil, 50m Rücken und 3. über 50m Freistil)
Charlize Bololoi (2004 – 1. über 100m Brust in 1:33,17, 50m Brust in 0:43,18, 2. über 50m Freistil, 50m Rücken, 4. über 100m Lagen und 100m Freistil)
Hannah Mörstedt (2004 – 1. über 50m Rücken in 0:36,39, 2. über 50m Schmetterling, 100m Rücken, 50m Brust und 3. über 100m Lagen)
Maria Mörstedt (2004 – 1. über 50m Schmetterling in 0:33,82, 100m Lagen in 1:21,62, 100m Rücken in 1:18,59, 100m Freistil in 1:11,84 und 50m Kraulbeine in 0:52,44)
Annika Staatsmann (2003 – 2. über 50m Brust, 5. über 100m Lagen und über 50m Freistil)
Malvine Barchfeld (2002 – 3. über 50m Schmetterling, 100m Lagen, 100m Freistil, 50m Rücken und 4. über 50m Freistil)
Tanja Mörstedt (2002 – 1. über 50m Schmetterling in 0:34,30, 100m Freistil in 1:08,35, 50m Kraulbeine in 0:43,16 und 2. über 50m Freistil) und
Kira-Patricia Scholz (2002 – 2. über 50m Schmetterling, 50m Brust, 6. über 100m Lagen, 50m Freistil und 9. über 100m Freistil).

Nach Ende des Wettkampfes ging es für alle gegen 2 Uhr zurück zum Hotel, um das Event später mit einem gemeinsamen Frühstück abzuschließen.

Bild und Bericht: Christel Mörstedt

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
Close Panel