Bezirksmeisterschaften und Bezirks-Kindervergleich

Bezirkskindervergleich in Gelnhausen und Bezirksmeisterschaften in Darmstadt

Am 2. Juni-Wochenende war die SG Neptun Lampertheim zeitgleich auf zwei Schwimmveranstaltungen vertreten.

Für den Bezirkskindervergleich in Gelnhausen wurde Julie Brenner (Jg. 07) vom Hessischen-Schwimm-Verband-Süd in den Wettkampfkader berufen und nominiert.

Bei diesem Wettkampf gingen aus den Bezirken Nord, Mitte, West und Südhessen jeweils 8 Mädchen und Jungen, aus den Jahrgängen 2007 u. 2008, an den Start, um den nachwuchsstärksten Bezirk zu ermitteln. Hier mussten erst am Samstag Athletikübungen erbracht werden und am Sonntag wurde der Wettkampf im Wasser fortgesetzt. Geschwommen wurden hier die 100m Strecken (Schmetterling, Rücken, Brust, Freistil) und die 200m Lagen, sowie Staffeln über Freistil und Lagen.

Der Bezirk Süd konnte auch dieses Jahr als Sieger hervorgehen, allerdings erstmals auch mit Beteilung der SG Neptun Lampertheim – durch Julie Brenner.

Zeitgleich fanden in Darmstadt die Bezirksmeisterschaften statt. Für diese hatten sich 22 Schwimmer über die Pflichtzeiten qualifiziert, wobei schließlich 16 starten konnten. Auch hier war wieder der Kampf groß mit den Leistungszentren Darmstadt, Langen, Rödermark oder auch Raunheim mitzuhalten.

Gestartet waren an dem Wochenende Philipp Uebach (2008), Alejna Durna (2007 – 1. 100mF, 2. 200mL, 3. 100 u. 200mB), Jette Friedrich (2006), Henrike Stöckinger (2006), Nathalie Kurpiers (2005), Katharina Zanlonghi (2005), Lukas Jesussek (2004), Tim Uebach (2004), Charlize Bololoi (2004), Leyla Durna (2004), Hannah Mörstedt (2004), Maria Mörstedt (2004 – 3. 200mR), Tarja Weisensee (2004), Rosa Bretschneider (2003 – 3. 200mF), Annika Staatsmann (2003 – 2. 200mB)), Tanja Mörstedt (2002 – 3. 200mL) und Kira-Patricia Scholz (2002).

Mit 35 persönlichen Bestzeiten bei insgesamt 59 Starts und 8 Podestplätzen können Schwimmer, wie auch die Trainer stolz auf das erste halbe Jahr zurückblicken. Auch die Elternunterstützung als Kampfrichter bei jedem Wettkampf bedarf eines Dankes, denn ohne diese ist eine erfolgreiche Teilnahme nicht möglich.

Mit diesem Wochenende starten fast alle Schwimmer in die wohlverdiente Wettkampfpause. Allerdings dürfen Philipp u. Tim Uebach, Jayden Bololoi, Julie Brenner und Henrike Stöckinger Mitte Juni noch bei den Hessischen Jahrgangsmeisterschaften in Neu-Isenburg starten, wobei wir viel Erfolg wünschen.

 

Bilder: S.Zanlonghi, C.Mörstedt

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
Close Panel