Drei-Länder-Pokal am 25./27. Januar 2019

Lampertheim im Schwimmwettkampf-Fieber

Auch in diesem Jahr fand am letzten Januarwochenende wieder der Heimwettkampf der SG Neptun Lampertheim, der „Drei-Länder-Pokal“, statt. Mit 27 Startern war der austragende Verein gut vertreten, trotz einiger krankheitsbedingter Abmeldungen. Die großen Mitstreiter um den Drei-Länder-Pokal kamen wie jedes Jahr vom DSW und der TSG Darmstadt, sowie aus Rödermark. Aber auch die anderen Kreisvereine aus Bensheim, Viernheim und Heppenheim waren gut dabei.

Unsere erfolgreiche Mannschaft bestand im Jahrgang 1987 aus Michael Thürauf (1. über 400m Freistil in 5:30,42 und 3. über 200F), im Jahrgang 1997 aus Benjamin Medert (2. über 100 und 200m Brust, 3. über 200m Lagen und 100F), im Jahrgang 2002 aus Malvine Barchfeld (1. über 200F in 2:41,24, 200La in 3:08,38, 100F in 1:13,06, 100La in 1:24,39, 100B in 1:41,71 und 100m Rücken in 1:28,44), Maximilian Röhrborn (2. über 100F und 100La) und Kira-Particia Scholz (1. über 200 (3:18,76) und 100 (1:28,52) Meter Schmetterling, 2. über 200 und 100La, sowie 200 und 100F und 100R). Im Jahrgang 2003 starteten Rosa Bretschneider (1. über 400 (5:33,43), 200 (2:35,56) und 100F (1:09,15) Freistil, sowie 2. über 200La, 100B und 100S), Artjom Karich (1. über 100F in 0:58,74 und 100La in 1:10,75), Annika Staatsmann (1. über 100La in 1:23,46, 100B in 1:27,83, 100R in 1:23,85, 2. über 100F und 3. über 200La) und Hannes Weppelmann (2. über 100R), im Jahrgang 2004 Charlize Bololoi (1. über 200B in 3:26,33, 2. über 100La, 100B und 3. über 100F), Leyla Durna (2. über 400F und 3. über 200F), Lukas Jesussek (2. über 100La, 3. über 200La und 100F), Hannah Mörstedt (1. über 100La in 1:21,22, 100S in 1:28,87, 100R in 1:16,69, 2. über 200La und 100F), Tim Uebach (1. über 200B in 2:53,69, 200La in 2:36,47, 100F in 1:00,83, 100La in 1:13,50, 100B in 1:18,27, 3. über 200F und 100S) und Tarja Weisensee (1. über 400F in 5:49,43, 2. über 200F und 200R und 3. über 100R). Philipp Scholz (1. über 400F in 7:16,42 und 3. über 100F) und Katharina Zanlonghi (3. über 400F, 100F und 100La) setzten sich im Jahrgang 2005 durch und Jette Friedrich (2. über 400F, 100F und 100La) und Henrike Stöckinger (1. über 200B in 3:30,59, 100B in 1:35,51, 100La in 1:29,52 und 100F in 1:20,76) im Jahrgang 2006. Jayden Bololoi (3. über 100F), Julie Brenner (2. über 200F und 100La, 3. über 200R, 100F und 100R), Alejna Durna (3. über 100La) und Mika Sabo vertraten den Jahrgang 2007. Im Jahrgang 2008 gingen Luisa Frank, Philipp Uebach und Alexander Zanlonghi und im Jahrgang 2009 Michelle Steinhauer an den Start.

Aber auch unsere Jüngsten gingen nicht ohne Medaille nach Hause, denn in den Staffeln konnten alle erfolgreich mitschwimmen. So in der 4x50m Freistilstaffel, die sowohl die Herren (Mika, Alexander, Jayden, Philipp), als auch die Damen (Luisa, Julie, Alejna, Henrike) gewinnen konnten. In der 4x50m Lagenstaffel schafften die Herren (Philipp, Mika, Jayden, Alexander) und die Damen (Julie, Henrike, Alejna, Michelle) den 2. Platz und damit Silber.
Die Großen zeigten sich ebenfalls entschlossen, nochmals auf dem Treppchen stehen zu wollen. In der 4x100m Lagenstaffel holten sich die Herren (Maximilian, Tim, Benjamin, Artjom) Gold, die 1. Mannschaft der Damen (Hannah, Charlize, Rosa, Malvine) Silber und die 2. Damenmannschaft (Julie, Henrike, Kira-Patricia, Tarja) Bronze. Bei der 4x100m Freistilstaffel tauschten die Herren mit den Damen die Platzierung. Gold holte sich die 1. Damenmannschaft (Rosa, Malvine, Tarja, Hannah), Silber die Herren (Tim, Benjamin, Lukas, Artjom) und Bronze erreichte nochmals die 2. Damenmannschaft (Annika, Charlize, Kira-Patricia, Katharina).
Der diesjährige DLP-Pokal ging am Ende an den DSW Darmstadt, gefolgt von der SG Neptun Lampertheim und auf dem 3. Rang der TSG Darmstadt.
Mit diesem gestärkten Selbstbewusstsein können am 10.02. die Durchgänge des Deutschen Mannschaftswettbewerbes Schwimmen im Bezirk Süd in den Biedensandbädern Lampertheim, als letzter großer Wettkampf vor der Renovierung, gestartet werden.

zur Galerie
HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com